Greenpeace-Mitbegründer Bob Hunter gestorben

8. Mai 2005, 18:11
3 Postings

Im Alter von 63 Jahren einem Krebsleiden erlegen - Hatte 1971 den Protest gegen US-Atomtests und gegen Jagd auf Wale initiiert

Toronto - Der kanadische Umweltaktivist Bob Hunter, einer der Mitbegründer von Greenpeace, ist am Montag im Alter von 63 Jahren gestorben. Er erlag einem Krebsleiden, wie die Umweltorganisation mitteilte.

1971 hatte der Journalist der "Vancouver Sun" den Protest gegen US-Atomtests initiiert und die Öffentlichkeit auf die Jagd auf Wale und Seehunde aufmerksam gemacht. Das "Time Magazine" bezeichnete Hunter als einen der größten Umwelthelden des 20. Jahrhunderts. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bob Hunter, einer laut "Time" größten Umwelthelden der Welt ist gestorben.

Share if you care.