Jürgen Melzer stolpert über Qualifikant

6. Mai 2005, 10:27
posten

Dreisatzniederlage gegen Hanescu in Rom - Im Doppel an der Seite von Andy Roddick

Rom - Das Tennis-Masters-Series-Turnier in Rom verlor gleich zum Auftakt seinen einzigen Österreicher im Herren-Einzelfeld: Der Niederösterreicher Jürgen Melzer, die derzeitige Nummer 35 im ATP-Computer, stolperte am Montag mit 4:6,6:3,3:6 über den rumänischen Qualifikanten Victor Hanescu.

Der Rumäne ist mittlerweile so etwas wie ein Angstgegner für den Deutsch-Wagramer: Im sechsten Aufeinandertreffen setzte sich Hanescu zum bereits vierten Mal durch. Der Rumäne, derzeit nur 85. im ATP-Entry System, zeigte aber zuletzt stark aufsteigende Tendenz. Vor zwei Wochen besiegte er auch die Nummer 17 der Welt, den Tschechen Radek Stepanek.

Melzer ist allerdings noch im Doppel dabei - und das in prominenter Begleitung: Der bald 24-jährige Niederösterreicher spielt an der Seite von Andy Roddick. Die österreichisch-amerikanische Paarung trifft zum Auftakt auf die Italiener Daniele Bracciali/Giorgio Galimberti.(APA)

Share if you care.