Tschechisches Fernsehen startete Nachrichtenkanal "CT 24"

13. Mai 2005, 11:42
posten

Via Satelit und ab nächster Woche auch über Kabelleitungen - Werbespots sind keine vorgesehen

Das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (CT) hat am Montag den Sendebetrieb seines neuen Programmes "CT 24" gestartet. Es handelt sich um den ersten Nachrichtenkanal Tschechiens, der in unverschlüsselter Form über den Sateliten "Eurobird" und ab nächster Woche auch über Kabelanbieter zu empfangen sein wird.

"CT 24" wird zunächst 18 Stunden pro Tag senden, ab September 2005 soll das Programm dann rund um die Uhr ausgestrahlt werden. Hauptbestandteil der Sendungen sind die aktuellen Nachrichten, die alle 30 Minuten ausgestrahlt werden. Vorgesehen sind auch Debatten-Programme sowie die Ausstrahlung von Informationen aus dem kulturellen und wissenschaftlichen Bereich sowie dem Sport.

Werbespots sind keine vorgesehen

Der neue Kanal wird aus dem Budget der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt finanziert, Werbespots sind keine vorgesehen. An der Produktion der Sendungen werden sich vor allem jene Redakteure beteiligen, die den Zuschauern schon aus den üblichen Nachrichtensendungen im Kanal CT-1 bekannt sind.

CT-Generaldirektor Jiri Janecek spricht von einem "Umbruch" in der Geschichte des Tschechischen bzw. Tschechoslowakischen Fernsehens. Dieser Umbruch sei jenem ähnlich, den das Tschechoslowakische Fernsehen in den 70er-Jahren mit dem Start des zweiten Programms oder des Farbfernsehens erlebt habe. (APA)

Share if you care.