Wird Salzburg zur Bayern-Filiale?

6. Mai 2005, 10:11
51 Postings

Der deutsche "kicker" spekuliert

Salzburg - Nach Franz Beckenbauer, der von Red Bull als sportlicher Berater für den neuen SV Salzburg engagiert wurde, könnten weitere Bayern dem "Kaiser" in die Mozartstadt folgen. Das deutsche Fußball-Magazin "kicker" berichtet in seiner Montag-Ausgabe jedenfalls vom Wechsel des Verteidigers Thomas Linke. Die Gespräche seien weit gediehen, hieß es dazu.

Der 35-Jährige, der den frisch gebackenen Meister nach sieben Jahren verlassen wird, ist aber nicht der einzige Bayern-Akteur, der den kurzen Weg nach Salzburg gehen könnte. Alexander Zickler werde dieser Tage ebenfalls mit den Verantwortlichen des T-Mobile-Bundesliga-Vereins sprechen. Der 31-jährige Stürmer bezeichnete die Verbindungen als "interessante Geschichte".

Der "kicker" schreibt, dass Salzburg "womöglich eine Bayern-Filiale" wird. "Denn auch Jens Jeremies (31) möchte die ambitionierte Führung nach Salzburg locken wie Vahid Hashemian (28), der sich frühestens Mitte Mai entscheidet", ist zu lesen. Dazu Red-Bull-Pressesprecherin Tina Sponer auf APA-Anfrage: "Das sind Spekulationen. Wir haben dazu nicht zu sagen, sondern erst dann an die Öffentlichkeit gehen, wenn Transfers fix sind."(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Linke soll nach Salzburg.

Share if you care.