Golf: Niki Zitny mitten in der Weltklasse

9. Mai 2005, 14:19
posten

20. in Shanghai - Ernie Els gewann mit Rekordvorsprung von 13 Schlägen

Shanghai - Golfprofi Niki Zitny hat die mit 1,15 Mill. Euro dotierten BMW Asian Open in Shanghai mit einem Gesamtscore von vier unter Par auf Platz 20 beendet und damit sein bestes Ergebnis auf der Europa-PGA-Tour erzielt. Der Sieg ging an den Südafrikaner Ernie Els, der mit 26 unter Par und dem Rekordvorsprung von 13 Schlägen auf den Engländer Simon Wakefield seinen dritten Saisonerfolg feierte. Nur Tiger Woods hat 2000 die US Open mit größerem Vorsprung (15 Schläge) gewonnen.

Zitny hatte schon am Sonntag mit einer abschließenden 69 den Grundstein für diese Top-Platzierung gelegt. Nach dem gewitterbedingten Abbruch machte der Tour-Neuling aus Wien am Montag ohne zu spielen noch einige Plätze gut. Für den Platz mitten in der Weltklasse kassierte er 12.468 Euro Preisgeld. Damit liegt Zitny als 181. nicht nur erstmals in den Top-200 der Geldrangliste sondern hat rechtzeitig zum Re-Ranking seinen Platz in der Kategorie elf verteidigt. Bei den Italian Open diese Woche ist neben Zitny auch Markus Brier wieder mit dabei.(APA)

Endstand BMW Asian Open Shanghai 1,15 Mio. Euro/Par 72):
1. Ernie Els (RSA) 262 Schläge (67-62-68-65) - 2. Simon Wakefield (GBR) 275 (67-69-66-73) - 3. Thomas Björn (DEN) 276 (71-65-68-72) - 4. Eddie Lee (NZL) 278 (67-66-73-72), Jean-Francois Lucquin (FRA) 278 (70-66-69-73) - 6. Stuart Little (GBR) 279 (71-70-72-66), Luke Donald (GBR) 279 (70-69-68-72) ... 20. Niki Zitny (AUT) 284 (75-69-71-69)

Endstand US-PGA-Tour New Orleans (5,5 Mill. Dollar): 1. Tim Petrovic (USA) 275 im Stechen - 2. James Driscoll (USA) 275 - 3. Chris di Marco (USA) und Lucas Glover (USA) je 276 ... 21. Vijay Singh (FIJ) 283 - 68. Bernhard Langer (GER) 291 (Schluss) gö/ef

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ernie Els hat was zum Abstauben abgestaubt.

Share if you care.