Wieder Bombenanschläge in Bagdad

4. Mai 2005, 11:44
posten

Wohnhaus zerstört - Vier Tote und 16 Verletzte

Bagdad - Bei der Explosion zweier Autobomben in Bagdad sind am Montag nach offiziellen Angaben mindestens vier Menschen getötet und 16 verletzt worden. Eine Bombe explodierte im südlichen Bezirk Karrada in einer gut besuchten Einkaufsstraße, zerstörte ein Wohnhaus und ein halbes Dutzend Autos. Der Polizei zufolge starben vier Passanten und zwölf wurden verletzt. Es sei unklar, gegen wen der Anschlag genau gerichtet gewesen sei. Irakische Sicherheitskräfte und US-Truppen sperrten das Gebiet weiträumig ab.

In den vergangenen fünf Tagen haben Rebellen im Irak ihre Autobomben-Anschläge auf irakische Sicherheitskräfte, Regierungsvertreter und US-Truppen verstärkt. Den Behörden zufolge sind dabei rund 100 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 150 verletzt worden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Wohnhaus geriet durch den Bombenanschlag in Brand

Share if you care.