Ministerrücktritt aus Protest gegen Gaza-Abzug

6. Mai 2005, 07:24
2 Postings

Sharansky spricht von tragischem Irrtum

Der für den Sommer geplante Rückzug aus dem Gazastreifen sei "ein tragischer Irrtum, der von uns einen hohen Preis verlangt und noch dazu den Terror fördert", begründete Natan Sharansky gestern seinen Austritt aus der israelischen Regierung.

Der nicht ganz überraschende Schritt hat aus Sicht der Rückzugsgegner eine gewisse Symbolwirkung, bleibt aber ohne politische Folgen, denn der frühere Sowjet-Dissident hat keine eigene Partei mehr hinter sich und schon vor zwei Jahren freiwillig auf sein Parlamentsmandat verzichtet.

"Für einen echten Frieden müssen wir auch zu schmerzhaften Verzichten bereit sein", meinte Sharansky, doch nur als Gegenleistung für "demokratische Reformen auf der anderen Seite" - und "der Rückzugsplan ist das genaue Gegenteil von diesem Prinzip".

Eine ähnliche These hatte der 57-Jährige in seinem letzten Buch "The Case for Democracy" verfochten, das immer auf George Bushs Schreibtisch liegen soll. Der US-Präsident empfiehlt es Freund und Feind zur Lektüre, weil es der Bush-Doktrin Ausdruck gibt, wonach ein Arrangement mit Diktaturen nicht möglich sei und der Weltfrieden nur durch die Demokratisierung der islamischen Staaten erreicht werden könne. Das Magazin Time hat Sharansky deswegen heuer sogar in seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt aufgenommen.

Von 1977 bis 1986 war Sharansky wegen seines Kampfes für eine freie jüdische Auswanderung in sowjetischen Gefängnissen gesessen, ehe er im Tausch gegen einen Sowjetspion freikam. In Israel war der als rechtsgerichtet geltende Sharansky Chef einer "russischen" Einwandererpartei, die zuletzt in der Regierungspartei Likud aufging.

In der jetzigen Regierung hatte Sharansky den recht unbedeutenden Posten eines Ministers für Jerusalem- und Diaspora-Angelegenheiten inne. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3.5.2005)

Ben Segenreich aus Tel Aviv
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nathan Sharansky tritt zurück

Share if you care.