John Gudenus nennt seine Ex-Parteikollegen würdelos

1. Mai 2005, 14:36
6 Postings

Bundesrat über Rücktrittsaufforderungen zutiefst empört: "Unkameradschaftliches Vorgehen"

Wien - "Zutiefst empört" reagiert der nunmehr parteiunabhängige Bundesrat John Gudenus auf den im Wiener Landtag verabschiedeten Vier-Parteien-Antrag, der ihn zum Mandatsverzicht auffordert. Dass auch seine früheren FPÖ-Kollegen zugestimmt haben, bezeichnet er am Sonntag in einem handgeschriebenen Fax an die APA als "unkameradschaftliches Vorgehen", das "würdelos" sei. Gudenus hatte zuletzt die Existenz von Gaskammern in der Nazi-Zeit relativiert und danach auf Druck der Parteispitze die FPÖ verlassen.

Sein Mandat in der Länderkammer will Gudenus unverändert nicht zurücklegen. Denn solch ein Schritt würde die Bestätigung der gegen ihn erhobenen "unhaltbaren Beschuldigungen" bedeuten, erklärte der Bundesrat. (APA)

Share if you care.