Syrien nimmt diplomatische Beziehungen zum Irak auf

3. Mai 2005, 09:10
posten

Regierungen in Damaskus und Bagdad brachen Beziehungen 1982 ab

Istanbul - Nach mehr als zwei Jahrzehnten nimmt Syrien wieder diplomatische Beziehungen zum Irak auf. Der syrische Außenminister Faruk al Sharaa gab diese Entscheidung am Samstag bei einer Konferenz der irakischen Nachbarstaaten in Istanbul bekannt, wie die Nachrichtenagentur SANA berichtete.

Die Regierungen in Damaskus und Bagdad brachen ihre diplomatischen Beziehungen 1982 ab, nachdem sich Syrien im damaligen Krieg zwischen dem Irak und dem Iran auf die Seite Teherans gestellt hatte.

Gleichwohl habe die Vereinigten Staaten Syrien wiederholt beschuldigt, irakischen Terroristen in jüngster Zeit Unterschlupf gewährt zu haben. Der irakische Außenminister Hoschjar Sebari begrüßte die Wiederaufnahme der bilateralen Beziehungen. Er hoffe auf eine gute Zusammenarbeit der beiden Staaten auch auf dem Gebiet der Sicherheit. (APA/AP)

Share if you care.