Motorrad: KTM wieder ganz vorne

1. Mai 2005, 12:26
posten

Kallio holte in Shanghai Pole, Teamkollege Talmacsi auf Rang drei - Gibernau Schnellster in MotoGP, Stoner bei 250ern voran

Shanghai - Das KTM-Team hat am Samstag im Qualifying für den Motorrad-Grand-Prix von China in Shanghai die bisher beste Trainingsperformance in der Klasse bis 125 ccm gezeigt. Der finnische WM-Spitzenreiter Mika Kallio eroberte beim Debüt der Zweirad-Artisten im "Reich der Mitte" die Pole Position, mit dem Ungarn Gabor Talmacsi als Drittem steht noch ein weiterer KTM-Fahrer am Sonntag in Reihe eins.

Der Spanier Julian Simon, der die erste Startreihe lediglich um 0,189 Sekunden verpasste, komplettierte als Fünfter im teilweise von leichtem Regen beeinträchtigten Abschlusstraining die Dominanz der Mattighofener Motorrad-Schmiede. "Mika, Gabor and Julian haben alle eine großartige Leistung gebracht", lautete der hochzufriedene Kommentar von Red-Bull-KTM-Teamchef Harald Bartol.

Kallio lobte besonders die motorische Topleistung seines Bikes. "Unser Aggregat ist auf diesem Kurs extrem schnell, doch die Pole Position ist nur die halbe Miete, nun heißt es volle Konzentration aufs Rennen", betonte der "rasende Finne", der mit seinem zweiten Saisonsieg nach Estoril sowohl die Führung in der Fahrer- als auch in der Markenwertung, in der KTM ebenfalls die Spitze hält, ausbauen will.

In der MotoGP markierte der Spanier Sete Gibernau auf seiner Honda Bestzeit, während Weltmeister und WM-Spitzenreiter Valentino Rossi (Yamaha) nur mit Platz sechs vorlieb nehmen musste. In der Viertelliter-Klasse eroberte der ehemalige KTM-Pilot Casey Stoner (Aprilia) aus Australien die beste Startposition für den dritten der insgesamt 17 WM-Läufe. Der Burgenländer Yves Polzer verzichtete auf eine 250er-Teilnahme in China. (APA)

Die Startaufstellungen für die Motorrad-WM-Läufe am Sonntag in Shanghai (jeweils drittes von 17 Rennen) nach den zweiten Qualifyings am Samstag -

  • Klasse bis 125 ccm: 1. Mika Kallio (FIN) Red Bull KTM 2:13,535 Min. - 2. Marco Simoncelli (ITA) Aprilia +0,096 Sek. - 3. Gabor Talmacsi (HUN) Red Bull KTM +0,758 - 4. Thomas Lüthi (SUI) Honda +0,806 - 5. Julian Simon (ESP) Red Bull KTM +0,995

  • Klasse bis 250 ccm: 1. Casey Stoner (AUS) Aprilia 2:06,196 Min. - 2. Daniel Pedrosa (ESP) Honda +0,018 Sek. - 3. Andrea Dovizioso (ITA) Honda +0,277

  • MotoGP-Klasse: 1. Sete Gibernau (ESP) Honda 1:59,710 Min. - 2. Marco Melandri (ITA) Honda +0,163 - 3. Loris Capirossi (ITA) Ducati +0,770 - weiter: 6. Valentino Rossi (ITA) +1,111
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Pole-Setter Mika Kallio

    Share if you care.