Endlose Küsse ...

1. Mai 2005, 16:00
7 Postings
Bild 1 von 16

Meinung in das Staatsorgan

Die republikseigene Wiener Zeitung sollte sich einen neuen Werbespruch (derzeit: "Fakten statt Meinung") überlegen: Andreas Unterberger (56), als oft VP-treuer Presse-Chefredakteur 2004 abgelöst, übernimmt mit 1. Mai die Führung von Peter Bochskanl (65) und kündigt eine Kolumne im bisher kommentarfreien Blatt an. Er muss alte Meinungen überdenken: Bei der Presse geißelte er noch die "Marktverzerrung" durch das "Anzeigenmonopol" der Wiener Zeitung auf Pflichtveröffentlichungen in deren Amtsblatt. Nun sieht er darin wegen überregionaler wie regionaler Medienriesen "das kleinere Übel".

Share if you care.