Raumsonde liefert erstes Foto von "Tempel 1"

9. Mai 2005, 12:18
5 Postings

"Deep Impact" knipste den Kometen aus einer Entfernung von 63,9 Millionen Kilometern

Pasadena - Die US-Raumsonde "Deep Impact" hat erstmals den Kometen "Tempel 1" fotografiert. Die Aufnahme entstand bereits am 25. April aus einer Entfernung von 63,9 Millionen Kilometern und wurde jetzt vom Labor für Strahltriebwerke (Jet Propulsion Laboratory - JPL) in Pasadena veröffentlicht, das die Mission leitet. Von Montag an wird "Deep Impact" den Kometen täglich beobachten.

Am 4. Juli, dem amerikanischen Nationalfeiertag, soll die am 12. Jänner ins All gestartete Sonde auf "Tempel 1" einschlagen und dessen Kern untersuchen. Ziel der Mission ist es, Informationen über das Innere eines Kometen zu sammeln. Davon versprechen sich die Wissenschafter neue Erkenntnisse zur Entstehung unseres Sonnensystems. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.