EU-Kommission will Druckfusion Springer/Bertelsmann billigen

3. Mai 2005, 12:44
posten

Zusammenlegung der Sparten von Axel Springer mit Arvato und Gruner + Jahr (beide Bertelsmann) würde den größten europäischen Tiefdrucker bilden

Die EU-Kommission will die geplante Zusammenlegung der Tiefdrucksparten der deutschen Großverlage Bertelsmann und Axel Springer am kommenden Dienstag (3. Mai) wettbewerbsrechtlich billigen. Das verlautete am Freitag in Brüssel aus Kreisen der Kommission. Offiziell nahm die Behörde keine Stellung. Bertelsmann hatte sich bereits zu Monatsbeginn zuversichtlich gezeigt, dass das Joint Venture genehmigt werden kann.

Die Kommission hatte den Fall in einer vertieften Prüfung untersucht, da das neue Gemeinschaftsunternehmen in Deutschland beim Druck von Zeitschriften mit hoher Auflage klarer Marktführer werden dürfte. Die Zusammenlegung der Sparten von Axel Springer mit Arvato und Gruner + Jahr (beide Bertelsmann) würde den größten europäischen Tiefdrucker bilden. (APA/dpa)

Share if you care.