Nach Auftritt vor Visa-Ausschuss: Joschka Fischer stürzt in Umfrage ab

4. Mai 2005, 13:25
6 Postings

Außenminister nur noch auf Platz sechs zu finden

Berlin - Der Auftritt des deutschen Außenministers Joschka Fischer (Grüne) im Visa-Untersuchungsausschuss hat seinem Ansehen in der Bevölkerung deutlich geschadet. Der über Jahre beliebteste Politiker Deutschlands ist laut dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer in den Top Ten der beliebtesten Politiker erneut abgerutscht und liegt nun nur noch auf Platz sechs.

Favorit der Wähler ist laut der Befragung durch die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen nach wie vor Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU), wobei sich weiterhin zwei von fünf Befragten kein Urteil über ihn zutrauen.

Auf einer Skala von plus 5 bis minus 5 erreicht Wulff 1,3. Das sind 0,2 Punkte mehr als vor zwei Wochen. Auf den Plätzen folgen Innenminister Otto Schily (SPD), Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD), die CDU-Vorsitzende Angela Merkel und Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) mit jeweils 0,2. Erst danach reiht sich Außenminister Fischer ein, der mit nur noch 0,1 (Mitte April: 0,4) ein weiteres Mal zwei Plätze zurückgefallen ist.

Die Forschungsgruppe Wahlen befragte zwischen dem 26. und 28. April 1.285 wahlberechtigte Deutsche. (APA/dpa)

Share if you care.