Verstärkte Bündelung der Krebsforschung

6. Mai 2005, 13:16
posten
Wien - Verstärkte Bündelung der Krebsforschung meldet die Medizin-Uni Wien. Die wissenschaftlichen Kapazitäten des Instituts für Krebsforschung und der Uniklinik für Innere Medizin I seien im neu gegründeten "Krebszentrum an der Meduni Wien" zusammengeführt worden, heißt es in einer Aussendung der Universität am Freitag. Die Leitung hat der renommierte Spezialist Christoph Zielinski übernommen.

Mit dem Zentrum sollen nicht nur die Forschungskapazitäten konzentriert werden. Die Betreiber wollen auch bessere Information gegenüber Patienten und Angehörigen betreiben. Unter anderem für den "Krebstag 2005" am 7. Mai im Wiener Rathaus wurden Vorträge der Experten angekündigt. Neben den Forschern stehen bei dieser Veranstaltung auch Selbsthilfegruppen und Ernährungsberater Rede und Antwort. (APA)

Share if you care.