Job-Wachstum in Österreich schwach

9. Mai 2005, 13:53
119 Postings

Nur Tschechien und Slowenien werden laut Eurostat heuer weniger Beschäftigungs­zuwachs haben als Österreich - Mit Infografik

Wien - Heuer wird die Beschäftigung in der EU um 0,7 Prozent wachsen, in Österreich hingegen nur um 0,2 Prozent. 2004 lag Österreich noch um 0,5 Prozent über dem EU-Schnitt, 2003 um 0,2 Prozent unter dem Durchschnittswert der EU-25.

Wie aus der Frühjahrsprognose der Eurostat hervorgeht, wird im kommenden Jahr die Beschäftigung in der EU um 0,8 Prozent ansteigen - für Österreich wird eine Steigerung um 0,7 Prozent erwartet.

Beschäftigungsweltmeister 2005 ist den Prognosen zu Folge Luxemburg (plus 2,6 Prozent), gefolgt von Spanien (plus 2,1) und Irland (plus 1,8). Schlusslichter hingegen sind Tschechien (minus 0,1 Prozent) und Slowenien (plus 0,1 Prozent), bereits gefolgt von Österreich auf dem drittletzten Platz. Zum Vergleich: Die USA weisen heuer ein Wachstum von 1,1, Japan von 0,1 Prozent auf. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.