Präsidentenwahl findet am 30. Oktober statt

24. Mai 2005, 10:41
2 Postings

Populärer Oppositionspolitiker Ouattara will kandidieren

Abidjan - In Cote d'Ivoire (Elfenbeinküste) soll am 30. Oktober ein neuer Präsident gewählt werden. Das Kabinett terminierte am Donnerstag die erste Runde der Wahl auf diesen Tag. Kurz nach der Festsetzung gab der populäre Oppositionsführer Alassane Ouattara seine Kandidatur bekannt. Der ehemalige Ministerpräsident teilte mit, er werde zwei bis drei Monate vor den Wahlen aus seinem Exil in Paris in die Elfenbeinküste zurückkehren.

Zurzeit sehe er seine Sicherheit in dem Land nicht gewährleistet. Der Staatschef der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, hatte am Dienstag die Kandidatur Ouattaras zugelassen. Bei früheren Wahlen war der Oppositionspolitiker mehrmals ausgeschlossen worden.

In der Elfenbeinküste hatten sich die Konfliktparteien Anfang April nach zweieinhalb Jahren Bürgerkrieg auf ein sofortiges Ende der Kämpfe und auf die Wahl einer Einheitsregierung geeinigt. Die ehemalige französische Kolonie ist seit einem gescheiterten Putsch gegen Gbagbo im September 2002 in den von der Regierung gehaltenen Süden und den von den Rebellen kontrollierten Norden geteilt. Französisches Militär und Einheiten der Vereinten Nationen bewachen eine Pufferzone in der Landesmitte. (APA)

Share if you care.