Sissy Mayerhoffer verlässt das News-Management

17. Mai 2005, 20:55
6 Postings

Wird in Tochter Medienservice GmbH ausgelagert - Ihre Vorstandsagenden Vertrieb, Marketing, Kundenbindung werden aufgeteilt

Von wegen Sissy Mayerhoffer bleibt im Management der News-Gruppe, wie sie noch Donnerstagabend auf Anfrage von etat.at erklärte: Freitag wurde ihr Wechsel in eine (100-Prozent-)Tochterfirma der Verlagsgruppe News offiziell. Diese Medienservice GmbH soll sich um neue Geschäftsfelder kümmern. Zweiter Geschäftsführer dort wird Thomas Kralinger, der aber auch Generalsekretär der News-Gruppe bleibt. Schwerpunkt der Medienservice GmbH ist der Aufbau verlagsaffiner Zusatzgeschäfte (vergleichsweise Burda-Direkt), aber auch Dienstleistungs-Jobs für die Verlagsgruppe und Drittpartner, so News-Chef Rudi Klausnitzer.

Auslagerung

Bei Dienstleistern für Dritte hat man sich rasch zum Zeitungsprojekt der Brüder Fellner weiterassoziiert, die die Verlagsgruppe gegründet haben und an ihr noch rund 17 Prozent halten. Diese Maßnahme stehe "in keinem Zusammenhang mit dem Zeitungsprojekt der Fellner-Brüder", so Klausnitzer.

News-Mehrheitseigentümer Gruner+Jahr hat zuletzt Gespräche mit den Fellners über eine Beteiligung an deren Zeitungsprojekt bestätigt. Raiffeisen, über den "Kurier" mit 25,3 Prozent am News-Konzern beteiligt, wird immer wieder als möglicher Kreditgeber für das Projekt gehandelt. Die Auslagerung von Funktionen in die Medienservice GmbH könnte ein weiteres Indiz für die Beteiligung der News-Gesellschafter auch an dem neuen Projekt bedeuten.

Mayerhoffers Ressorts aufgeteilt

Sissy Mayerhoffers Geschäftsbereiche im News-Management werden aufgeteilt: Marketing und Werbung verantwortet künftig Rudi Klausnitzer mit, Costumer Relations samt Abo-Management Helmut Hanusch, Vertrieb Cornelia Absenger. (fid)

Share if you care.