Unter einen Ausseerhut gebracht

29. Dezember 2005, 12:09
posten
Der Titel "Narren und Visionäre - mit einer Prise Salz" lässt es schon vermuten: Bei der heurigen Landesausstellung der Steiermark, die am Freitag im Ausseerland (Bad Aussee, Altaussee und Grundlsee) eröffnet wird, wollte man vielerlei, was nicht unbedingt miteinander zu tun hat, unter einen Ausseerhut bringen.

Die Fokussierung auf ein künstlerisches oder historisches Thema - von beidem hätte die Region genug zu bieten - war nicht möglich. Stattdessen kümmert man sich in Bad Aussee (Kurmittelhaus, Futurium) um die Geschichte der "Narren, Gaukler und Hofnarren" und schlägt eine Brücke zum modernen Kabarett. Dazugepappt wird dann noch die Tradition der Sommerfrische, die auch berühmte "Visionäre" hier verbrachten.

Im Steinberghaus am Eingang der Altausseer Salzwelten werden Literatur, Technik und Wissenschaft thematisiert, bevor man eine Tour durchs Salzbergwerk und zur Kapelle der heiligen Barbara machen darf.

Im Gasthof Lindlbauer in Grundlsee steht - als Symbol für Ressourcen der Natur - das Wasser im Zentrum eines weiteren Splitters der Schau. (cms/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29. 4. 2005)

Share if you care.