Gemeinsames Kosovo-Bataillon von Polen, Litauen und der Ukraine

2. Mai 2005, 13:23
18 Postings

Truppe soll ab kommendem Jahr an Friedensmission teilnehmen

Vilnius - Polen, Litauen und die Ukraine wollen gemeinsam ein Bataillon für das Kosovo bilden. Die Truppen sollten ab kommendem Jahr an der internationalen Kosovo-Schutztruppe (KFOR) in der von der UNO verwalteten serbischen Unruheprovinz teilnehmen, sagte der litauische Verteidigungsminister Gediminas Kirkilas am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP in Vilnius.

Litauen habe sich mit Polen auf die Bildung einer solchen Einheit noch in diesem Jahr geeinigt, erklärte Kirkilas nach einem Treffen mit dem polnischen Generalstabschef Czeslaw Piatas. Auch die Ukraine habe dem Vorhaben zugestimmt. Der Minister kündigte an, er werde demnächst nach Kiew reisen, wo dann hoffentlich ein Abkommen unterzeichnet werde.

Litauen will nach Angaben seines Verteidigungsministers 140 Soldaten für das trinationale Bataillon LITPOLUKRBAT stellen. Polen und die Ukraine würden jeweils 200 bis 300 Soldaten entsenden. (APA)

Share if you care.