Wissenschaftler in Hongkong entdecken Medikament gegen Sars

4. Mai 2005, 14:52
posten

Hemmstoffe für die Erreger - Wirkung gegen Hepatitis C, Herpes und Vogelgrippe wird überprüft

Hongkong - Wissenschafter in Hongkong haben nach eigenen Angaben ein Präparat entdeckt, das die Vermehrung des tödlichen Sars-Virus stoppen kann. "Wir haben herausgefunden, dass eine Klasse von Verbindungen, so genannte Bananine, als effektive Hemmstoffe wirken", sagte Julian Tanner, Biochemiker an der Universität Hongkong, am Donnerstag.

Um weitere Gelder für Versuche an Tieren und für klinische Studien zu bekommen, müsste sich nach Angaben der Forscher jedoch noch herausstellen, dass der Stoff auch gegen andere Viren wirke. Auf den Markt werde das Präparat jedenfalls nicht sehr bald kommen. "Es wird Jahre dauern, wir müssen noch durch Tierversuche und klinische Tests. Und dies wird nicht passieren, wenn wir herausfinden, dass diese Medikamente nur gegen Sars wirken", sagte Tanner. Die Wirkung gegen Hepatitis C, Herpes und Vogelgrippe werde jedoch überprüft.

Bei ihrem Ausbruch im Jahr 2003 hatten sich fast 8.500 Menschen in rund 30 Ländern mit der Lungenkrankheit Sars angesteckt. Mehr als 800 starben. Im vergangenen Jahr tauchte das Virus im Süden Chinas erneut auf, befiel aber nur einige wenige Menschen. (APA/Reuters)

Share if you care.