Sexismus: Frauen in Medien & Werbung

11. Mai 2005, 13:46
posten
Graz - Das Doku Graz (Frauendokumentations-, Forschungs- und Bildungszentrum) veranstaltet am Samstag, 21. Mai, ein Symposium (inkl. 3 Workshops) zum Thema "Sexismus: Frauen in Medien & Werbung".

Inhalte

Theoretischer Input, DiskutantInnen aus der Praxis, Austausch mit be- und getroffenen Frauen. Der Austausch mit (Re)ProduzentInnen dieser Bilder aus Werbung und Medien soll sexistische Bilder ins Wanken bringen, die Zeichen der "Kulturellen Grammatik" unterwandern, verändern und damit neue Bedeutungen zu schaffen. (Er)finden von Handlungsmöglichkeiten in den Workshops.

Moderatorin: Drin Elke Lujansky-Lammer 9.30 - 13.30 Podium mit:
"Stark Reduziert"
* Uni.- Ass.in Barbara U. Schmidt & Manuela Barth
* Univ.- Prof.in Dr.in Gitta Mühlen Achs, Autorin (D)
* Barbara Sternig, Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann, Wien
* Beatrix Beneder, Journalistin, Wien
* Manfred Pichlermayer, Österr. Werberat (angefragt)
* Dr. Meinrad Rahofer, GF Kuratorium für JournalistInnenausbildung, Salzburg
* Sonja Russ, Grafikerin, Autorin, Initiatorin des Grafikerinnenstammtisch, Wien
* Michaela Mojzis, ORF-Publikumsbeirat mit Vertretungsbereich KonumentInnen, Mitglied im ORF - Beschwerdeausschuss; Thema: ORF-Studie "Frauen- und Männerbildern in ORF-Serien", Wien
* Brigitte Hinteregger, Unabhängige Frauenbeauftragte der Stadt Graz, Vorsitzende des Grazer Frauenrats

14-17 Workshops:
* Wahrnehmungsspaziergang durch Graz mit "Stark Reduziert"
* Kriterien – und Forderungskatalog an den Österr. Werberat, Beatrix Beneder
* Kommunikationsguerilla - Intervention & Aktionismus im Öffentlichen Raum, Elke Murlasits, Redakteurin dieStandard.at

Zeit und Ort: Samstag, 21. Mai 2005
9:30 - 18:00 Uhr
ISOP, Dreihackengasse 2, 8020 Graz
Unkostenbeitrag: Ganztägig fünf Euro, halbtägig drei Euro. (red)

Share if you care.