Frühe Osterferien bescherten kräftiges März-Plus

9. Mai 2005, 13:51
1 Posting

Wintersaison bisher mit 6,2 prozentigem Nächtigungsplus

Wien- Die Urlaubs-Übernachtungen in Österreich haben im März 2005 gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent zugenommen. Das Plus sei auf die frühen Osterferien zurückzuführen, die heuer in den März und im Vorjahr in den April fielen.

Dementsprechend werde es heuer im April ein kräftiges Minus geben, teilte die Statistik Austria am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit. Insgesamt gab es im März 14,54 Mio. Übernachtungen.

In der bisherigen Wintersaison 2004/2005 (November bis April) wurde ein Nächtigungszuwachs von 6,2 Prozent erzielt. (APA)

Share if you care.