VÖZ verstärkt Geschäftsführung mit Nadja Vaskovich und Wolfgang Chmelir

11. Mai 2005, 22:36
posten

Strukturelle Neuordnung des Verbandes - Fokus auf Leser- und Werbemarkt - Vaskovich verlässt die ÖAK mit 1. August

Nadja Vaskovich und Wolfgang Chmelir verstärken die Geschäftsführung des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ). Ihre Anstellung erfolge im Zuge der strukturellen Neuordnung des Verbandes, die eine Fokussierung der Arbeit auf die zentralen Schlüsselbereiche Lesermarkt und Werbemarkt vorsieht, heißt es in einer Aussendung des VÖZ.

Nadja Vaskovich, bisher Geschäftsführerin der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) und der Österreichischen Web-Analyse (ÖWA), wird ab 1. August Geschäftsführerin des Boards Lesermarkt, Wolfgang Chmelir (Oberösterreichische Rundschau) ab 1. September Geschäftsführer des Bereichs Werbemarkt. Beide betreuen als hauptamtliche Geschäftsführer die Boards mit ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Vaskovichs Job als Geschäftsführer der Auflagenkontrolle könnte ihr bisheriger Mitarbeiter Christof Gilly bekommen. (red/fid)

  • Artikelbild
    fotos: vöz
Share if you care.