"Waffenruhe mit eiserner Faust sichern"

3. Mai 2005, 11:23
8 Postings

Abbas: Ruhestörer werden notfalls mit "Anwendung von Gewalt" gestoppt

Gaza-Stadt - Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas hat seine Sicherheitskräfte aufgefordert, die Waffenruhe radikaler Gruppen notfalls mit Gewalt durchzusetzen. "Wer auch immer dieses allgemeine Abkommen verletzt (...), muss von einer eisernen Faust getroffen werden", sagte Abbas am Donnerstag der Polizei im Gaza-Streifen der amtlichen palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA zufolge. "Wer auch immer (die Ruhe) durch Raketen oder Schüsse sabotieren will, muss von uns gestoppt werden, auch wenn es die Anwendung von Gewalt erfordert."

Abbas hatte im März nach einem mehr als vier Jahren anhaltenden Aufstand der Palästinenser die Zustimmung von radikalen Gruppen zu einer Waffenruhe mit Israel erhalten. Israel hat seinerseits einen Gewaltverzicht erklärt. Trotz vereinzelter Zwischenfälle hält die Ruhe, die als Grundlage für Fortschritte im Nahost-Friedensprozess gilt. (APA/Reuters)

Share if you care.