Wer sonst? Brosnan bleibt Bond

2. Mai 2005, 16:33
6 Postings

"M"-Darstellerin Judi Dench: "Obwohl inzwischen ja jeder als möglicher Nachfolger getestet worden ist, wird Pierce es wieder machen"

London - Pierce Brosnan (51) soll nun doch James Bond bleiben. Das berichtete der britische "Daily Mirror" am Mittwoch unter Berufung auf die Schauspielerin Judi Dench (70), die Darstellerin der Geheimdienstchefin "M" in den 007-Streifen. "Obwohl inzwischen ja jeder als möglicher Nachfolger getestet worden ist, wird Pierce es wieder machen", sagte die Oscar-Preisträgerin. Eine Quelle nannte sie dafür aber nach den Angaben nicht.

Produzenten wollen kein Risiko eingehen

Brosnan und die Produktionsfirma Eon haben sich laut Bericht nach zunächst gescheiterten Verhandlungen, bei denen das Alter von Brosnan und dessen hohe Gagenforderung eine Rolle gespielt haben sollen, wieder versöhnt. Letztlich wollten die Produzenten kein Risiko eingehen und Brosnan sei sehr populär. Zwischenzeitlich waren unter anderem die Schauspieler Clive Owen, Daniel Craig, Dougray Scott und Julian McMahon für die Nachfolge des irischen Schauspielers im Gespräch. Der Zeitung zufolge hat Brosnan aber bislang den Vertrag noch nicht unterzeichnet.

Erst vor wenigen Tagen hatten Brosnan der "Sun" gesagt, dass ihn sein Ende als Geheimagent 007 stark mitgenommen habe. Er spielte den Bond bisher vier Mal: In "Stirb an einem anderen Tag", "Die Welt ist nicht genug", "Der Morgen stirbt nie" und "Golden Eye". (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Brosnan ist populär und die Produzenten wollten kein Risiko eingehen, heißt es zur unbestätigten Meldung der "neue Bond" werde der "alte" sein.

Share if you care.