Aufregung um neue G5-Power-Macs

27. April 2005, 18:07
11 Postings

Was Apple noch nicht angekündigt hatte, war bei Amazon schon zu begutachten

Einige Verwirrung und Aufregung dürfte es derzeit zwischen dem Computer-Hersteller Apple und dem Online-Händler Amazon rund um die neuen G5-Power-Macs geben. Der Grund dafür ist rasch erklärt - während Apple die neuen Modelle noch nicht einmal angekündigt hatte, konnten Amazon-KundInnen die Rechner bereits begutachten.

Bei Amazon wurden zudem schon einige technische Details veröffentlicht. So soll das neue Top-Modell der Serie zwei mit 2,7 GHz getakteten G5-Prozessoren aufweisen. Zudem werden ein 16-fach Dual-Layer-DVD-Brenner, 512 MB RAM und 250 GB Festplatte verbaut werden. Der Rechner soll rund 3000 Dollar kosten. Um 2500 Dollar soll das mittlere Modell - mit zwei 2,3 GHz CPUs - und um 2000 Dollar der "Einsteiger-Power-Mac" mit 2,0 GHz und einer Festplatte mit 180 GB Kapazität verfügbar sein. Alle Systeme sollen mit Mac OS X 10.4 Tiger ausgeliefert werden. Die Bilder, die bei Amazon veröffentlicht wurden, zeigen keinerlei Design-Veränderungen der neuen Power-Macs im Vergleich zu ihren Vorgängern.(red)

Links

Apple

Amazon

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.