Annan: UNO wird syrischen Truppenabzug schnellstmöglich prüfen

3. Mai 2005, 09:13
posten

Syrischer Geheimdienst möglicherweise im Libanon geblieben

New York - Die Vereinten Nationen wollen nach den Worten von Generalsekretär Kofi Annan so rasch wie möglich den syrischen Truppenabzug aus dem Libanon überprüfen. Annan erklärte am Dienstag in New York, er könne den syrischen Abzug aus dem Nachbarland erst dann verifizieren, wenn das dort eingesetzte UN-Team ihm seinen Bericht abgeliefert habe. Dies solle "so bald wie möglich" geschehen.

Annan fügte hinzu, er habe Informationen erhalten, wonach der syrische Militärgeheimdienst möglicherweise an neuen Standorten im Libanon verblieben sei, darunter in Quartieren pro-syrischer Parteien sowie in Privatwohnungen. Die Regierungen in Beirut und Damaskus hätten dies jedoch bestritten.

Das syrische Außenministerium teilte der UNO zuvor in einem Brief mit, der Abzug aller syrischen militärischen Kräfte aus dem Libanon sei abgeschlossen. Nach einer feierlichen Abschiedszeremonie im Beisein der Armeeführungen beider Länder passierten die letzten 300 von einstmals 40.000 syrischen Soldaten am Dienstag in Masnaa die Grenze zu Syrien. (APA)

Share if you care.