Ludwig-Uhland-Preis für Manfred Bosch

3. Mai 2005, 12:22
posten

Der deutsche Schriftsteller erhält den mit 10.000 Euro dotierten Preis

Ludwigsburg/Lörrach - Der deutsche Schriftsteller Manfred Bosch hat am Mittwoch in Ludwigsburg den Ludwig-Uhland-Preis des Adelshauses Württemberg erhalten. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Damit werde ein Gesamtwerk gewürdigt, das sowohl Veröffentlichungen in schwäbischer Mundart umfasse als auch Arbeiten zur baden-württembergischen Kulturgeschichte, hatte die Jury ihre Wahl begründet.

Bosch ist Mitherausgeber und Redakteur der alemannischen Literaturzeitschrift "Allmende". Eines der populärsten Werk des 57-Jährigen ist ein Buch über die "Boheme am Bodensee", in dessen Mittelpunkt die Literaten der Bodenseeregion in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stehen.

Der Dichter Ludwig Uhland (1787-1862) lebte und starb in Tübingen. Der Preis wurde an Uhlands Geburtstag übergeben. (APA/dpa)

Share if you care.