Challenge-Team schlägt China

14. Mai 2005, 22:38
1 Posting

Verdienter 2:1-Sieg der Österreicher in Pasching - Besonders zweite Halbzeit ansehnlich

Pasching - Österreichs Challenge Team hat am Dienstag vor rund 400 Zuschauern im Paschinger Waldstadion einen verdienten 2:1-(0:0)-Sieg gegen das chinesische U20-Team gefeiert. Die Treffer für die Österreicher erzielten Konrad (71.) und Schellander (84.), zum zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Lu Lin (82.) getroffen.

In der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Gastgeber zwar eine optische Überlegenheit, große Chancen hatten aber nur Mimm und Hannes Eder. Nach dem Seitenwechsel wurden die Österreicher spielfreudiger, logische Folge war das 1:0 (71.) durch Konrad, der aus kurzer Distanz traf. In der 82. Minute gelang den Chinesen aus einem Distanzschuss von Lu Lin von der Strafraumgrenze der Ausgleich, die Zuschauer der Live-Übertragung im chinesischen Staatsfernsehen wird's gefreut haben. Bereits zwei Minuten später aber sorgte der starke Schellander, bereits Vorbereiter des ersten Tores, mit einem Schuss ins lange Eck für den Sieg der Österreicher.

Der technische Direktor Willi Ruttensteiner lobte danach seine Schützlinge. "Ich bin sehr zufrieden, vor allem mit der zweiten Hälfte. Man muss bedenken, das heute keine Mannschaft gespielt hat, sondern ein Team, wo sich jeder individuell vorbereitet hat." (APA/red)

  • ÖFB-Challenge Team - U20 China 2:1 (0:0) Waldstadion Pasching, 400, Lehner. Tore: Konrad (71.), Schellander (84.) bzw. Lu Lin (82.)

    Österreich: Özcan (46. Kuru) - Bolter (72. Dober), Lechner, Pöllhuber, Baldauf - Mimm (46. Thonhofer), H. Eder, Hauser (60. Mössner), Schellander - Konrad, Hölzl (72. Idrizaj)

    Share if you care.