Austrianer Vachousek schwer verletzt

2. Mai 2005, 12:07
34 Postings

Tscheche erlitt im Training Kreuzbandriss - Paschinger Kovacevic mit Muskelbündelriss bis zu vier Wochen out

Wien - Hiobsbotschaft für die Wiener Austria: Der tschechische Teamspieler Stepan Vachousek erlitt am Montag im Training einen Kreuzbandriss und fällt rund sechs Monate aus. Schon seit einigen Wochen ist mit dem Slowaken Vladimir Janocko ebenfalls ein Mittelfeldspieler wegen eines Kreuzbandrisses außer Gefecht.

Austrias General Manager Toni Polster meinte im dienstägigen Chat auf fk-austria.at zur Verletzung von Vachousek: "Nichtsdestotrotz werden wir uns um ihn bemühen, dass er weiter bei uns bleibt".

Auch Superfund Pasching beklagt die Verletzung eines wichtigen Akteurs. Bei Defensiv-Allrounder Bozo Kovacevic wurde ein Muskelbündelriss im Oberschenkel festgestellt, eine Pause von drei bis vier Wochen ist notwendig. Kovacevic hatte sich bei der 1:2-Niederlage am Sonntag gegen Rapid verletzt. (red/APA)

Share if you care.