austriamicrosystems mit Umsatz- und Gewinnplus

9. Mai 2005, 13:28
posten

Steirischer Chiphersteller erwartet 2005 rund 10 bis 15 Prozent Umsatzwachstum "bei gleichzeitig deutlichem Ertragswachstum"

Wien/Unterpremstätten - Der an der Zürcher Börse notierte steirische Chiphersteller austriamicrosystems hat im 1. Quartal 2005 Umsatz und Ertrag gesteigert. Der Konzernumsatz wuchs von 32,3 auf 35,2 Mio. Euro, und die Bruttogewinnmarge blieb bei 43 Prozent, wie das Unternehmen Dienstagfrüh ad-hoc mitteilte.

Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) für das erste Quartal 2005 stieg um 78 Prozent auf 4,1 Mio. Euro, das Ergebnis nach Steuern wuchs von 1,6 auf 2,9 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie sei damit im 1. Quartal bei 0,40 Franken bzw. 0,26 Euro gelegen. Den Auftragsbestand per 31.3. bezifferte austriamicrosystems mit 46,1 (47,0) Mio. Euro.

Für das laufende Jahr 2005 geht das Unternehmen von einer anhaltend positiven Geschäftsentwicklung mit Wachstum bei Umsatz und Ertrag aus, wie es heißt. Auf Basis der verfügbaren Informationen erwarte man für das Gesamtjahr 2005 ein Umsatzwachstum zwischen 10 und 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, bei gleichzeitig deutlichem Ertragswachstum. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter weltweit. (APA)

  • Artikelbild
    foto: austriamicrosystems
Share if you care.