Bücher von Benedikt XVI. ausverkauft

13. Mai 2005, 11:40
1 Posting

Neuer Papst brachte 29 eigene Publikationen heraus - Umsatzanstieg mit Hilfe des Papstes

Hamburg - Der Wunsch nach einem Buch des neuen Papstes Benedikt XVI. hat dazu geführt, dass zwischenzeitlich Titel von Joseph Ratzinger ausverkauft waren. Das teilte der Internet-Bookshop Libri.de (Hamburg) am Montag mit. "Offenbar wollen insbesondere viele Deutsche sich ein schärferes Bild vom neuen Papst und seinen zum Teil umstrittenen Ansichten machen. Und besser als über die eigenen Publikationen des neuen Papstes kann man sich schließlich kaum informieren", sagte Per Dalheimer, Geschäftsführer der Libri.de Internet GmbH.

Der Internet-Bookshop verkaufte im Verhältnis zum Vormonat März 95 Prozent mehr Bücher des einstigen Theologieprofessors. Die Kunden-Vorbestellungen bei Neuerscheinungen und Neuauflagen stiegen zugleich um 70 Prozent. Dabei kann der frühere Präfekt der Glaubenskongregation auf 29 eigene Publikationen verweisen, bei 28 zum Teil auch fachtheologischen Titeln ist Ratzinger als Koautor verzeichnet. (APA/dpa)

Share if you care.