Eine Umarmung

11. Mai 2005, 22:47
5 Postings

Kampagne von Publicis für T-Mobile - Neben TV-Spots auch Plakate, HF-Spots, Anzeigen und POS-Maßnahmen im Einsatz

Nach "Ein Lachen" bringt die neue Kampagne für -Mobile das Folgesujet "Eine Umarmung" und zielt dabei auf das Premium-Segment der Vieltelefonierer.

Publicis Managing Partner Raffaele Arturo über die Idee: "Die Welt ist kompliziert genug. T-Mobile bietet mit Relax simple Tarife – einfach zu verstehen für die Kunden, kombiniert mit höchstem Qualitätsstandard bei Technik und Service. Die Umsetzung übersetzt dies genauso einfach. Mit T-Mobile zu telefonieren ist wie eine Umarmung – eine hochqualitative Verbindung von Mensch zu Mensch".

Herzstück des aktuellen Auftritts ist ein emotionaler TV-Spot mit einer Arie aus Puccini's "La Boheme" und zwei alternativen Enden. Das eine Ende zeigt, wie sich ein Mann und eine Frau aus ihrer Umarmung lösen und regt mit dem Angebot "400 Freiminuten. In alle Netze. Monat für Monat." zum Aufrecht erhalten ihrer Verbindung an. Beim anderen Ende wollen die beiden Protagonisten einfach nicht auseinander gehen und halten sich weiter eng umschlungen. Hier ist die Botschaft "Verbindungen, die niemals abreißen. Weltweit."

Neben den TV-Spots kommen eine nationale Plakatwelle, Rundfunkspots, Anzeigen und POS-Maßnahmen zum Einsatz. (red)

Credits

Kunde: T-Mobile Austria | Kommunikationsleitung: Michaela Heumann | Agentur: Publicis Group Austria | Team Creation: Bernd Graller, Andreas Eisenwagen, Axl Krempler, Doris Augustin, Birgit Fillipich, David Petermann | Team Kundenberatung: Marion Janda, Nicole Dabernig, Friederike Barf | Fotographie: Bernd Preiml | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Regie: Daniel Lwowski | Tonstudio: Holly

  • Artikelbild
    foto: publicis
Share if you care.