Flughafen Wien: Markt für A380 "zu klein"

9. Mai 2005, 14:14
14 Postings

Landung technisch möglich, Andockvorrichtungen aber erst ab 2008 - In den nächsten Jahren wohl kein Einsatz des "Super-Jumbo" in Wien

Wien - Das neue europäische Riesenflugzeug Airbus A380 wird wohl noch länger nicht in Wien landen. "Technisch wäre eine Landung ohne Probleme möglich, die Maschine kann derzeit aber nicht andocken", sagte Flughafen-Sprecher Hans Mayer am Montag zur APA. Die Fluggäste könnten aber über fahrbare Treppen aussteigen. Keine der in Wien operierenden Fluglinien habe die Absicht, in den nächsten Jahren mit einem A380 in Schwechat zu landen. "Unser Markt ist dafür einfach zu klein", so Mayer.

Das neue Airport-Terminal "SkyLink", das 2008 in Wien-Schwechat in Betrieb gehen soll, wird mit eigenen Vorrichtungen zum Andocken für den Airbus A380 ausgestattet sein. Passagiere können dann bequem über bewegliche "Finger" das Flugzeug vom Flughafen-Gebäude verlassen oder betreten.

Auch die Austrian Airlines-Gruppe (AUA), mit gut 60 Prozent größter Kunde am Wiener Flughafen, hat vorerst "kein Interesse" an dem neuen Flugzeug-Modell. An dieser bisherigen Bewertung habe sich nichts geändert, bekräftigte ein AUA-Sprecher am Montag. (APA)

Share if you care.