TBWA gewinnt Verkehrssicherheits-Kampagne

11. Mai 2005, 22:47
posten

Agentur setzte sich in Finalrunde gegen FCB Kobza und Lowe GGK durch - Kampagnenstart voraussichtlich Mitte Juni

Die Wettbewerbsausschreibung für die neue Gurtenkampagne des Bundesministeriums für Verkehr und Innovation konnte das Team der TBWA für sich entscheiden. Dem Zuschlag vorausgegangen ist ein mehrwöchiger Entscheidungsprozeß: Über 50 Agenturen haben sich um diesen Auftrag in einer ersten Runde beworben.

In die zweite Runde stiegen sieben Agenturen auf, die vor einem zwölfköpfigen Gremium ihre Vorschläge präsentieren durften. Den Finaleinzug schafften schlussendlich die Agenturen Lowe GGK, FCB Kobza, und TBWA. Christian Schmid, Managing Director der TBWA: "Wir freuen uns sehr, dass die Jury unseren Ausführungen gefolgt ist. Es ist eine mutige Lösung, die unter die Haut geht."

Johannes Krammer, Geschäftsführer Creation: "Die Kampagne setzt auf maximale Betroffenheit und insziniert das Thema in einer hier zu Lande nie gesehenen Realistik." Die Kampagne wird via TV, Radio und Print umgesetzt. Voraussichtlicher Kampagnenstart ist Mitte Juni. (red)

  • Auf den Vordersitzen (und ohne Gurt):  Elli Hummer (CD Art) und Gerd Turetschek (CD Text). Auf der Rückbank die Geschäftsführung: Christian Schmid, Johannes Krammer und Robert Weber
    foto: tbwa

    Auf den Vordersitzen (und ohne Gurt): Elli Hummer (CD Art) und Gerd Turetschek (CD Text). Auf der Rückbank die Geschäftsführung: Christian Schmid, Johannes Krammer und Robert Weber

Share if you care.