Ehebrecherin zu Tode gesteinigt

4. Mai 2005, 16:32
2 Postings

Erster Fall nach dem Sturz der Taliban - Ermittlungsteam untersucht den Vorfall

Faizabad - In Afghanistan ist erstmals seit dem Sturz der radikalislamischen Taliban wieder eine Frau wegen Ehebruch zu Tode gesteinigt worden. Die 29-jährige Amina sei am Donnerstag der vorigen Woche auf der Grundlage einer Gerichtsentscheidung in der Provinz Badakhshan westlich der Stadt Faizabad öffentlich gesteinigt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Ermittlungsteam sei in die abgelegene Region entsandt worden, um den Vorfall zu untersuchen.

Ein Augenzeuge berichtete, Amina sei von Behördenvertretern und ihrem Ehemann aus dem Haus ihrer Eltern gezerrt und anschließend gesteinigt worden. Der Mann, mit dem sie den Ehebruch begangen habe, sei mit 100 Peitschenhieben bestraft und dann freigelassen worden.

Ehebruch ist in Afghanistan verboten und kann unter islamischem Recht, der Scharia, mit Strafen belegt werden, die von Auspeitschen bis zu Steinigung zum Tode reichen. Unter der Taliban waren diese Strafen in Afghanistan üblich. Die Steinigung Aminas ist allerdings der erste Fall, seitdem Präsident Hamid Karzai an der Macht ist. Ein Sprecher des afghanischen Verfassungsgerichts sagte am Sonntag in Kabul, es sei unklar, wer die Steinigung angeordnet habe.

Immer vehementer protestieren Menschenrechtsorganisationen gegen Steinigungen. Im Iran war im Dezember des Vorjahrs nach solchen Protesten die Steinigung einer Ehebrecherin vorerst ausgesetzt worden.

Laut lokalen Zeitungsberichten hatte die betroffene Iranerin, Hadschieh Esmailwand, vor fünf Jahren zusammen mit ihrem Liebhaber ihren Ehemann getötet. Ein lokales Gericht verurteilte sie daraufhin zu 100 Peitschenhieben, fünf Jahren Gefängnis und anschließendem Tod durch den Strick. Das Verfassungsgericht wandelte das Urteil später wegen Ehebruch in Tod durch Steinigung um. Ihr Komplize wurde zum Tod durch Erhängen verurteilt. (AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Frauen in Afghanistan sind trotz Sturz der Taliban immer noch durch Steinigungen bedroht. Vorige Woche wurde eine Ehebrecherin auf diese Weise hingerichtet.

Share if you care.