Punkteloser GP2-Auftakt für Lauda jr.

2. Mai 2005, 11:14
posten

Caroll und Kovalainen waren die Sieger in Imola - Gastpilot Riccitelli gewann im Porsche Supercup vor zwei Lechner-Piloten

Imola - Mathias Lauda ist am Wochenende beim Auftakt der neuen GP2-Serie in Imola ohne Punkt geblieben. Nach Rang zwölf am Samstag schied der österreichische Coloni-Motorsport-Pilot am Sonntag aus. Der Sieg ging an den aus Position vier gestarteten Iren Adam Carroll vom Super-Nova-Team, der finnische Samstag-Sieger Heikki Kovalainen, der für das Arden-Team von Red-Bull-F1-Teamchef Christian Horner fährt, verteidigte als Dritter seine Gesamtführung erfolgreich.

Trotz des Outs war Lauda am Sonntag wesentlich zufriedener als 24 Stunden zuvor, denn über Nacht wurde die am Samstag so lädierte Bremsschaltung ausgetauscht. "Die Bremsen waren viel aggressiver, ich konnte mehr attackieren", betonte Lauda, der in Runde elf ein wenig zu viel attackierte, das Heck verlor und ausschied. "Schade, denn heute wären Punkte möglich gewesen", ärgerte sich der Weltmeister-Sohn, der sich von Startplatz zwölf aus in die Top-10 vorgekämpft hatte. Beide Red Bull-Junioren, Scott Speed und Neel Jani, schieden am Sonntag ebenfalls aus.

Zum Auftakt des Porsche Supercups siegte der italienische Gastpilot Luca Riccitelli, dahinter folgte mit Richard Westbrook (GBR) und Patrick Huisman (NED) ein Duo der Salzburger Lechner-Racing-School, das sich damit die vollen Punkte sicherte. Das österreichische Team liegt nun sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung voran. Der Niederösterreicher Richard Lietz wurde Sechster. (APA)

Ergebnisse GP2 Imola:

  • Samstag (37 Runden/182,284 km): 1. Heikki Kovalainen (FIN) Arden 1:02:15,934 (175,651 km/h) - 2. Jose-Maria Lopez (ARG) DAMS +6,802 Sek. - 3. Scott Speed (USA) iSport 17,742 - 4. Gianmaria Bruni (ITA) Coloni 18,438 - 5. Adam Carroll (GBR) Super Nova 21,571 - 6. Neel Jani (SUI) Racing Engineering 43,007 ... 12. Mathias Lauda (AUT)

  • Sonntag (17 Runden/83,624 km): 1. Carroll 28:31,314 (175,915 km/h) - 2. Premat +5,460 - 3. Kovolainen 6,715 - 4. Bruni 9,964 - 5. Olivier Pla (FRA) David Price Racing 11,519 - 6. Nelson Piquet jr. (BRA) 13,580

  • Gesamtwertung (2/24): 1. Kovalainen 14 - 2. Carroll 10 - 3. Lopez 8 - 4. Bruni 8
    Share if you care.