QiVinci, das Gerät, das blättern kann

3. Mai 2005, 10:19
4 Postings
foto: standard/cremer
Bild 1 von 3

"Wenn jemand sagt, das geht nicht,

dann interessiert es mich", lautet die innere Triebfeder für den Tiroler Erfinder Alfred Jakes (im Bild). Zum Beispiel, Notenblätter während des Spielens automatisch umzublättern. Seit vielen Jahren arbeitet er an einem automatischen Umblättergerät. Zwei Preise haben er und seine Geschäftspartnerin Sofie Quidenus dafür mittlerweile eingeheimst, und "jetzt könnte man es bald für weniger als 20 Euro das Stück produzieren lassen".

Share if you care.