Deutsche Post: Doch keine Schließung von 1000 Filialen

9. Mai 2005, 14:17
posten

Von diesem Ziel laut Konzernsprecher, nach Protesten der betroffenen Kommunen, distanziert

Berlin - Die deutsche Post hat sich nach Angaben eines Sprechers von dem Ziel verabschiedet, bis Ende des Jahres bundesweit 1000 Filialen zu schließen. Postsprecher Jürgen Blohm sagte dem "Westfalen-Blatt" (Samstagausgabe) laut Vorausbericht, rund 500 der geplanten Schließungen würden rückgängig gemacht. Ende des Jahres werde sich die Zahl der eigenen Poststellen und der privaten Agenturen von derzeit 13.000 auf 12.500 einpendeln.

Ursprünglich hatte die Post angekündigt, die Zahl der Filialen bis Ende des Jahres auf 12.000 zu reduzieren. Nach Protesten und Gesprächen in den betroffenen Kommunen seien die Schließungspläne jetzt geändert worden, sagte Blohm. (APA/Reuters)

Share if you care.