Zertifikate: BNP Athene Protect-Zertifikat auf den HSCE-Index

26. Mai 2005, 19:53
posten

Mit diesem Zertifikat besteht bereits nach einem Jahr die Chance auf Rückzahlung des eingesetzten Kapitals - von Walter Kozubek

Der Hang Seng China Enterprises-Index kam in den vergangenen Wochen im Gleichklang mit vielen anderen Aktienindizes ordentlich unter die Räder. Wer damit rechnet, dass sich der Index in Bälde wieder stabilisieren wird, sollte das neue BNP-Athene Protect China-Zertifikat einer genaueren Betrachtung unterziehen.

Trotz 25 Prozent Sicherheitspuffer Chance auf 8 Prozent Kapitalzuwachs pro Jahr

Die zukünftige Wertentwicklung dieses von BNP Paribas als Athene Protect-Zertifikat angebotenen Expresszertifikates hängt von der weiteren Performance des chinesischen HSCE-Index ab. Am 6.5.05 wird der Ausgangswert des Index festgelegt. Notiert der Index am ersten Beobachtungstag, den 11.8.06 auf oder oberhalb des Startwertes, so wird das Zertifikat, das zu 100 Euro + 1 Euro Ausgabeaufschlag gezeichnet werden kann, mit 108 Euro getilgt. Erreicht der Index erst am zweiten Stichtag (10.8.07) seinen Startwert, werden 116 Euro je Zertifikat Fällig usw. Die maximale Rendite erreicht man, wenn der Index erst am letzten Stichtag, der gleichzeitig auch das Laufzeitende für das Zertifikat bedeutet, den Anfangswert erreicht oder überschreitet. In diesem Fall wird das Zertifikat mit 132 Euro zurückbezahlt.

Auch dann, wenn sich der Index nicht positiv entwickelt, sorgt ein 25%-iger Sicherheitspuffer zumindest für die Rückzahlung des investierten Kapitals; ausgenommen der 1%-ige Ausgabeaufschlag. Diese Kapitalgarantie wird dann wirksam, wenn der HSCE-Index am letzten Beobachtungstag (11.8.09) zwischen 75 Prozent und 100 Prozent des Startwerts notiert. Somit wird auch bei einem Kursrückgang von 20% das eingesetzte Kapital erhalten.

Erst dann, wenn der Index am letzten Beobachtungstag unterhalb der Schwelle von 75% notiert, erleidet man mit dem Athene Protect-Zertifikat einen Verlust, da das Zertifikat dann gemäß der tatsächlich erzielten negativen Indexperformance getilgt wird. Bei einem Indexminus von 40% wird das Zertifikat mit 60 Euro zurückbezahlt.

Das BNP Athene Protect China-Zertifikat, ISIN: DE000BNP0QH4 mit maximaler Laufzeit bis 18.8.09 kann noch bis 6.5.05 mit 100 Euro + 1 Euro Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Die neueste Ausgabe der BNP Athene-Protect Zertifikatereihe eignet sich für Anleger, die von moderaten Kursanstiegen des chinesischen Wachstumsmarktes ausgehen und diese Erwartung mit überproportionalen Renditechancen bei begrenztem Risiko für sich nutzen wollen.

Walter Kozubek ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.