Echo Magazin nun auch in Vorarlberg

11. Mai 2005, 22:24
2 Postings

Tiroler Echo-Verlag und Vorarlberger Medienhaus gründen gemeinsame Tochter fürs Ländle - Start im September

Ein neues Nachrichtenmagazin für das Ländle soll im September starten: Der Tiroler "Echo"-Verlag exportiert das Konzept seines Monatsmagazins ins westliche Nachbarland. Zu diesem Zweck hat die Echo Zeitschriften und Verlags GmbH gemeinsam mit dem Vorarlberger Medienhaus ("Vorarlberger Nachrichten") die Echo Vorarlberg GmbH gegründet, teilten die Unternehmen am Freitag mit. Die Ländle-Version soll am 30. September erstmals erscheinen und eine Startauflage von 15.000 Exemplaren haben.

An der neuen Tochter halten Echo-Verlag und Vorarlberger Medienhaus je 50 Prozent, sagte Echo-Geschäftsführerin Birgit Steinlechner auf APA-Anfrage. Der Break-Even sollte in "ein bis zwei Jahren" erreicht sein, "viel länger sollte es nicht dauern".

Eigenes Büro und Redationsteam in Bregen

Der neue Titel soll sich inhaltlich am Tiroler Vorbild orientieren und "kritischen, unabhängigen Journalismus" bieten. In Bregenz wird ein eigenes Büro und Redaktionsteam eingerichtet, die Führung obliegt dem Echo-Verlag. Darüber hinaus wird auch das Echo-Magazin "Gesund & Leben" in Vorarlberg erscheinen.

"Dass regionale Magazine immer wichtiger werden, steht außer Frage", begründete Eugen A. Russ, warum er mit seinem Medienhaus mit dem Echo Verlag kooperiert. Dieser habe bewiesen, "dass ein regionales Magazin auf hohem journalistischen Niveau erfolgreich sein kann." (APA)

Share if you care.