Kredite : "Fixzinsfalle" birgt teure Überraschungen

2. Mai 2005, 11:27
4 Postings

"Zinssprung droht, wenn von fixen auf variable Zinsen umgestellt wird" - Arbeiterkammer fordert "klarere" Informationen für Konsumenten

Wien - Konsumenten sollten sich bei Kreditangeboten von verlockend niedrigen Fixzinsen auf ein Jahr nicht verzaubern lassen, warnt die Arbeiterkammer. "Es droht ein Zinssprung, wenn von niedrigen Fixzinsen wie vereinbart nach einem Jahr auf variable Zinsen umgestellt wird." Die AK gibt zu bedenken, dass die "Fixzinsfalle" für teure Überraschungen sorgen kann. Ihr Tipp: Die Höhe des variablen Zinssatzes sollte vor Vertragsabschluss verhandelt werden.

"Wenn die Zinsfalle zuschnappt, kann's teuer werden", führt die AK in einer Aussendung ein Beispiel aus ihrer Beratung an. Ein Konsument (Herr H.) habe 2004 bei seiner Hausbank einen Kredit für ein Auto aufgenommen und Fixzinsen von 3,75 Prozent auf ein Jahr vereinbart. Vorsorglich habe er beim Bankberater angefragt, wie hoch der variable Zins nach dem Fixzins sei. Die Antwort: "Es wird ein marktkonformer Zins verrechnet." Heuer habe ihm die Bank mitgeteilt, dass der Zins von 3,75 auf 5,75 Prozent erhöht wird. Daraufhin habe sich Herr H. an die AK gewandt. Im Vertrag sei gestanden, dass nach der Fixzinsperiode ein variabler Zins laut Schalteraushang verrechnet werden könne. Tatsächlich sei es aber ein variabler Sollzins über dem Durchschnitt gewesen, hält die AK dazu fest. Herr H. habe dann einen viel günstigeren Zins von 5 Prozent erhalten.

Klare Informationen

Die AK fordert "klarere" Informationen für Konsumenten, wenn sie einen Kredit aufnehmen. In den Kreditangeboten müssten sowohl der Effektivzinssatz als auch die Gesamtbelastung für die gesamte Laufzeit vollständig angegeben werden. Gerade dabei hätten sich im AK-Test Mängel gezeigt.

Außerdem verlangt die AK eine Änderung des Bankwesengesetzes. So müssten bei der Berechnung des effektiven Jahreszinssatzes alle Kosten (vor allem Kontoführungsgebühren) berücksichtigt werden. Derzeit gebe es keine gesetzliche Verpflichtung, die Kontospesen mit einzurechnen. Der Test habe immerhin gezeigt, dass die Kontoführungsspesen "beträchtlich" sind und gerechnet auf fünf Jahre zwischen 101,40 und 264,60 Euro ausmachen.

Zehn Banken im Test

Zehn Banken in Wien hat die Arbeiterkammer für ihren Test für einen 20.000-Euro-Kredit (Laufzeit: 5 Jahre) unter die Lupe genommen. Dabei hat sie eine Bandbreite von 4,5 bis 6,5 Prozent pro Jahr bei den variablen Zinsen festgestellt, die Fixzinsen reichen von 4,125 bis 4,75 Prozent pro Jahr. (APA)

  • AK warnt vor "Fixzinsfalle" - Ein Zinssprung droht, wenn von fixen auf variable Zinsen umgestellt wird
    foto: standard/montage: derstandard.at

    AK warnt vor "Fixzinsfalle" - Ein Zinssprung droht, wenn von fixen auf variable Zinsen umgestellt wird

Share if you care.