Vodafone europaweit mit Push-E-Mail-Service

29. April 2005, 10:19
posten

Österreich-Launch bei Mobilkom Austria Ende Mai

Der britische Mobilfunkriese Vodafone steht vor dem Launch eines europaweiten Push-E-Mail-Services für verschiedene Handsets. Bisher bietet Vodafone einen derartigen Dienst nur für den BlackBerry an, mit Ausnahme von Deutschland und Italien. In Deutschland gibt es den Dienst seit der CeBIT Mitte März. In Österreich ist der Launch beim Vodafone-Partner Mobilkom Austria für Ende Mai geplant, wie Pressesprecherin Ursula Novotny auf Anfrage von pressetext bestätigte. Der Preis des Services werde erst beim Launch bekannt gegeben. In Deutschland verlangt Vodafone 15 Euro für fünf MB und 25 Euro für 10 MB an Daten.

Mobile Geräte

Push E-Mail ermöglicht das Versenden von E-Mails vom PC an mobile Geräte wie den BlackBerry. Nun will Vodafone den Dienst aber auch für Smartphones von Herstellern wie Nokia und Sony Ericsson anbieten, berichtet das Wall Street Journal (WSJ) heute, Donnerstag. Der Dienst richtet sich vor allem an Unternehmen und Selbstständige, die häufig mobil per E-Mail kommunizieren und sofort auf neue Nachrichten reagieren möchten. Die E-Mails werden mit Anhang automatisch empfangen und versendet. Die empfangenen E-Mails lassen sich lesen, bearbeiten und weiter versenden. Das Versenden von E-Mails könnte jedoch bei herkömmlichen Handy-Tastaturen mühsamer werden als am BlackBerry. Allerdings rechnet Vodafone damit, dass die meisten User ihre E-Mails nur abrufen wollen und nur kurze Antworten vom Smartphone aus verschicken.(pte)

  • Artikelbild
Share if you care.