update software mit Ergebniseinbruch im 1. Quartal

2. Mai 2005, 11:35
posten

Umsatzplus von 6,4 Prozent - "Planmäßige Ergebnisentwicklung"

Wien - Die an der Frankfurter Börse notierte Wiener update software AG musste im 1. Quartal 2005 einen Einbrauch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hinnehmen. Es verschlechterte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 448.000 auf 35.000 Euro.

Auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) blieb mit 20.000 dementsprechend unter dem Vergleichswert des Vorjahres von 288.000 Euro, teilte das Unternehmen Mittwochabend ad hoc mit.

6,4 Prozent mehr Umsatz

Beim Umsatz gab es ein Plus von über 6,4 Prozent auf 3,74 Mio. Der Cash Flow betrug 4,61 Mio. Euro, eine Steigerung von 66,8 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2004. Das Eigenkapital wurde um 104 Prozent auf 9,25 Mio. Euro erhöht. Die update software AG bilanziert seit 01. Jänner 2005 nach den Grundsätzen des IFRS/IAS.

"Diese planmäßige Ergebnisentwicklung ist auf Investitionen vor allem in den Bereichen Vertrieb und Marketing sowie Professional Services zurückzuführen, die zur Erreichung des angestrebten Jahreswachstums getätigt wurden", so das Unternehmen. (APA)

Share if you care.