"Mein Leben. Meine Stadt. - Freundschaft hält"

11. Mai 2005, 22:47
6 Postings

Wiener SPÖ-Jugend beschwört die "Freundschaft" - Neue Werbe-Kampagne auf MTV und in Jugendclubs

Mit einer neuen Kampagne versucht die Wiener SPÖ-Jugend ihre Altersgenossen für die Politik zu begeistern. Unter dem Titel "Mein Leben. Meine Stadt. - Freundschaft hält" setzen die Initiatoren auf Internet, Fernsehspots und Werbung bei Musikveranstaltungen. Als Proponentin fungiert Wiens jüngste Gemeinderätin Laura Rudas (24). Der bei der Präsentation am Mittwoch ebenfalls anwesende SP-Bürgermeister Michael Häupl (55) übte sich hingegen in Bescheidenheit: Er sei lediglich aus "Dekorationsgründen" eingeladen.

"Politik einmal ganz anders"

Sie wolle "Politik einmal ganz anders" präsentieren, erklärte Rudas. Schließlich dürften sich Politiker nicht verstecken, sondern dorthin gehen, wo sich die Jugend befinde. Virtuell zählt dazu auch das Fernsehen. Als nach eigenen Angaben erste Partei schaltet die SPÖ auf dem Musiksender MTV einen Werbespot. Hauptakteure sind darin neben coolen Wien-Impressionen auch Rudas, der Wiener SPÖ-Jugendkoordinator Peko Baxant (28) und das Stadtoberhaupt - in Zeitlupe. Im Hintergrund tönt "The light shines so right".

Auf Rudas zugeschnitten

Beim ganz auf Rudas zugeschnittenen Internetauftritt werden neben Informationen über Lehr- und Beratungsangeboten auch Tickets für "die angesagtesten Wiener Clubs und Events" verlost. Wer zu den Gewinnern zählt, muss sich ein SPÖ-Freundschaftsarmband besorgen, dass dann als eigentliche Eintrittskarte gilt.

Man wolle der Jugend ein "größtmögliches Ausmaß an selbst bestimmtem Leben" ermöglichen, weshalb man auch das Wahlalter bei den Wiener Gemeinderatswahlen auf 16 Jahre gesenkt habe, meinte Häupl. Freundschaft sei eben nicht nur ein alter Spruch der SPÖ, sondern für die Jugend von heute relevant. Gewählt wird in Wien spätestens im März 2006, über eine Vorverlegung wird seit Monaten spekuliert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    SP-Gemeinderätin Laura Rudas, der Wiener Buergermeister Michael Häupl und SP-Landesvorsitzende Peko Baxant anlässlich der Präsentation der Kampagne: "Mein Leben. Meine Stadt. - Freundschaft hält."

Share if you care.