Straffe Kurven

11. Mai 2005, 22:47
25 Postings

Dove setzt auch bei der neuen Body Firm-Kampagne auf "normale Frauen" - Umsetzung von Ogilvy Düsseldorf - Mit TV-Spot

Seit letztem Jahr sorgt die Hautpflegemarke Dove mit dem Konzept, bei ihren Werbekampagnen "normale Frauen" statt Models zu zeigen, für Furore: Frauen in Unterwäsche, Frauen mit Narben, Sommersprossen und Tatoos oder Schönheiten jenseits von jung, dünn und makellos sind die Stars auf den Anzeigen, TV Spots und Rolling Boards von Dove.

"Klischees aufbrechen"

Jetzt will Dove einen weiteren Schritt setzen mit dem Ziel, gängige Klischees aufzubrechen und einen Diskussionsprozess um Schönheitsideale in Gang zu setzten. Ende April startet die Fortsetzung der Kurven-Kampagne von Dove. Das Motto: "Millionen Frauen straffen ihre Kurven mit Dove. Schade, dass wir sie nicht alle zeigen können". Der Londoner Fotograf Ian Rankin hat sie in Szene gesetzt.

Die Kampagne startet in Österreich Ende April mit einem 20-sekündigen TV-Spot, der "Making of"-Szenen vom Foto-Shooting zeigt. Ab Anfang Mai sind die elf Frauen auf Rolling-Boards in Wien, Graz und Salzburg zu sehen. (red)

Credits TV-Spot & Rolling Board

Kunde: Dove | Agentur: Ogilvy & Mather Düsseldorf & Edelman PR Hamburg | CD: Jörg Herzog von Ogilvy Düsseldorf | Production Company: Ogilvy & Mather Düsseldorf und Edelman PR Hamburg | Musik TV-Spot: Andy Cowton | Fotograf: Ian Rankin | Adaptionen: Ogilvy & Mather Wien

  • Artikelbild
    foto: ogilvy
Share if you care.