Tausende Musikstücke im MP3-Format ganz legal, kein Kopierschutz

22. April 2005, 14:11
18 Postings

Internet-Radio hören und mitschneiden - abgespeckte Testversion von "Radiotracker" gratis

Die deutsche Softwareschmiede RapidSolutions hat eine neue Version des "Radiotrackers" präsentiert. Die Version 1.4 des "Internet-Radio-Rekorders" bietet nun die Möglichkeit vollautomatisch Musik von bis zu 8.000 Internet-Radiosendern aufzunehmen.

Aufnehmen

Nach dem "Drag&Drop"-Prinzip können User Sender aus einer Liste mit der PC-Maus auswählen und durch Ziehen und Ablegen im Aufnahmefenster aktivieren. Das Anlegen und Auswählen eigener Favoriten wurde laut RapidSolutions ebenfalls vereinfacht. Neu ist die Möglichkeit zum selektiven Abspeichern von Lieblingsinterpreten durch eine verbesserte Filterfunktion. Statt in 19 unterteilt der Tracker die 8.000 Sender nun in 77 Musik-Genres.

Tausende Musikstücke im MP3-Format

Als Alternative zu illegalen Tauschbörsen und zum Online-Musikkauf können Anwender laut RapidSolutions mit dem Radiotracker innerhalb weniger Stunden oder Tage mehrere hundert oder gar tausend Musikstücke im MP3-Format über einen DSL-Internetzugang aufzeichnen. Ohne Kopierschutzmechanismen können die Musikstücke anschließend auf jedem handelsüblichen MP3-Player aufgezeichnet und wieder abgespielt werden.

Eine Testversion der Software steht zum kostenlosen Download bereit. Damit können lediglich 25 Musikstücke in einer Woche aufgenommen werden.

Zum Download (Windows)

Eine weitere Option für das digitale Aufnehmen von WebRadios ist die für den Privatgebrauch kostenfrei nutzbare Software WaveRecorder oder Super Mp3 Recorder (pte/red)

  • Artikelbild
    bild: pte
Share if you care.