Preisanstieg bei Suchmaschinen-Keywords

3. Mai 2005, 19:31
posten

Top: Konsumgüter, Computer und Zubehör

Im April sind die Preise für bezahlte Suchmaschinen-Werbung auf breiter Front leicht angestiegen. Bei teuren Konsumgütern war der Anstieg jedoch überdurchschnittlich hoch. Hier mussten die Werbetreibenden deutlich mehr ausgeben, um im Wettbewerb um vergleichsweise wenige Käufer gut positioniert zu sein. Dies hat der aktuelle Suchmaschinen-Preisindex (SPIXX) im Vergleich mit dem Vormonat ergeben.

Preissteigerung

Auffällig ist die Preissteigerung laut Promotionwelt vor allem in der Kategorie Computer und Zubehör. Das Keyword "PC" kostete pro Klick 27 Prozent mehr als im Vormonat, "Monitor" sogar um 33 Prozent. Bei Verbrauchsmaterialien wie Druckerpatronen oder vergleichsweise günstigen Zubehörartikeln wie USB-Sticks ist hingegen keine signifikante Veränderung festzustellen.

Eine ähnliche Differenzierung zeigt sich auch in der Kategorie "Finanzen". Während die Werbung für eine "Aktienanlage" um 26 Prozent teurer geworden ist, ist der Keyword-Preis für "Leasing" gegen den Trend sogar um sechs Prozent gefallen. Weiter fortgesetzt hat sich der seit Anfang des Jahres beobachtete Preisanstieg in der Kategorie "Beauty". Hier kletterte der durchschnittliche Keyword-Preis von 0,52 Euro im Januar auf 0,78 Euro im April. (pte)

Link

SPIXX

Share if you care.