Neue Agentur im Gesundheitsbereich

11. Mai 2005, 22:38
1 Posting

Eva Pernek und Karl Buresch seit Anfang April mit MEDahead, Gesellschaft für medizinische Information, am Markt

MEDahead, Gesellschaft für medizinische Information, startete mit Anfang April und "bietet Kommunikation für Bereiche, in denen klassische Werbung ihr Ziel nicht erreicht", heißt es in einer Aussendung. Eva Pernek und Karl Buresch übernehmen die Geschäftsführung. Karl Buresch veranstaltet seit über 10 Jahren Ärztefortbildung, Eva Pernek blickt auf eine langjährige Karriere im Pharmaproduktmanagement und in der Pharmaagenturszene zurück.

Verändertes Kommunikationsverhalten

Die Geschäftsidee für MEDahead beschreibt Karl Buresch wie folgt: "Die Gesundheitsreform in Österreich hat vieles verändert. Auch das Kommunikationsverhalten von Pharmaunternehmen. Die klassische Pharmawerbung tritt gegenüber 'unwerblicherer' und wissenschaftlicher Kommunikation ein wenig in den Hintergrund. Objektivität in der Arztkommunikation gewinnt enorm an Bedeutung. Genau diese Objektivität bieten wir an. In Kooperation mit den österreichischen Opinion Leadern und der Österreichischen Ärztezeitung bieten wir Information von Ärzten für Ärzte."

Medical Marketing

Eva Pernek: "Wir bieten Pharmafirmen an, für Sie aktuelle wissenschaftliche Studien zu recherchieren, journalistisch nach Marketingkriterien aufzubereiten und zu publizieren. Wir sind davon überzeugt, dass Medical Marketing im Vergleich zur klassischen Produktwerbung in Zukunft immer stärker an Bedeutung gewinnen wird." (red)

  • Eva Pernek und Karl Buresch
    foto: medahead

    Eva Pernek und Karl Buresch

Share if you care.